Gehirn&Geist

2/2021

Cover
Lupe Titelblatt
HeftIcon Heft bestellen (7,90 €)
PDF PDF kaufen (5,99 €)
PDF Frei für Abonnenten von
Gehirn&Geist

Helfen - Was uns altruistisch macht

Steve Ayan ist Psychologe und
Editorial

Die Kunst der Stunde

Geistesblitze

Altruismus

Die Säulen der Hilfsbereitschaft

Weshalb helfen manche Menschen bereitwilliger als andere? Und stehen wir in der Krise eher zusammen? Forscher entdeckten vier Hauptfaktoren, die soziales Handeln fördern.

Solidarität

»Fast jeder will gut sein«

Der Sozialpsychologe Stefan Pfattheicher erforscht, wann Menschen Gemeinsinn zeigen. In der Coronakrise erscheint diese Frage aktueller denn je.

Langeweile

Der Monotonie entfliehen

Um die Langeweile zu vertreiben, nutzen Menschen oft schädliche Strategien. Ist Menschen während der Pandemie häufiger langweilig und wie kann man dem Gefühl sinnvoll begegnen?

Gute Frage

Was passiert, wenn uns ein Wort auf der Zunge liegt?

Der Psycholinguist Johannes ­Gerwien von der Universität Heidelberg erklärt die Tücken unseres »mentalen Lexikons«

Methodenkritik

Revolution von unten

Seit rund zehn Jahren befindet sich die Psychologie im Umbruch. Vor allem Nachwuchsforscher fordern neue Strategien, um Studien verlässlicher zu machen.

Gruppendynamik

Links, zwo, drei, vier!

Unser Gehirn liebt den Gleichtakt. Ob Tanzen, Rudern oder gemeinsames Klatschen – synchrone Tätigkeiten stärken die Gemeinschaft und machen glücklich.

Infografik

Wie lernen Maschinen?

Ob Sprachassistenten, Übersetzungssoftware oder automatische Einparkhilfen: Künstliche Intelligenzen prägen unseren Alltag. Wie funktionieren sie?

Verhalten

Federvieh mit Köpfchen

Vögel sind zu erstaunlichen kognitiven Leistungen in der Lage. Wie schaffen sie das trotz ihres winzigen Gehirns?

Essstörungen

Neue Wege aus der Magersucht

Neue Erkenntnisse könnten die Therapie der Magersucht verbessern.

Covid-19

Das Coronavirus im Nervensystem

Das neue Coronavirus kann eine Reihe neurologischer Beschwerden hervor­rufen. Es scheint vor allem jene Zellen anzugreifen, die unser Schmerzempfinden steuern.

COVID-19

Einschneidender Verlust

Viele Menschen schilderten im Frühjahr, seit einer Covid-19-Infektion nichts mehr schmecken und riechen zu können. Das hat die Neurowissenschaftlerin Kathrin Ohla überrascht.

Chronische Depression

Die Mauer überwinden

In einer CBASP-Therapie reflektiert man Reaktionen und Beziehungsmuster. Dies hilft besonders Menschen, die in ihrer Kindheit vernachlässigt oder missbraucht wurden.

Bücher und mehr

Hirschhausens Hirnschmalz

Alle allergisch?

Weshalb Allergien zunehmen

Lesershop
Abonnement
 

Spektrum finden Sie auch hier



 
© Spektrum der Wissenschaft Verlagsgesellschaft mbH
Impressum - Nutzungsbedingungen und AGB - Datenschutz - Spektrum Custom Publishing